BCT: Innovationstreiber & Thinktank
Lithium-Batteriesysteme mit deutlich längerer Lebensdauer

„Unser Ziel ist es, die bekannten Schwierigkeiten beim Betrieb von Lithium-Batteriesystemen zu hinterfragen und zu beheben. Dabei gehen wir neue Wege bei der Umsetzung. Die Anzahl der patentierten und patentierfähigen Erkenntnisse unterstreicht, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Frederik Fuchs – Geschäftsführer BCT

Anwendungsgebiete:

Möglichkeiten der Zusammenarbeit

Es gibt mehrere Wege, wie auch Sie die von uns entwickelten Verfahren nutzen können. Zum Beispiel als:

Nutzung in Lizenz

Nutzung in Lizenz

Wenn Sie auf Ihre eigenen Entwicklungsressourcen zurückgreifen möchten, dann können wir Ihnen während der Entwicklungsphase beratend zur Seite stehen. Entweder nur punktuell während einzelner Phasen der Implementierung des Verfahrens oder über den gesamten Entwicklungszeitraum in regelmäßigen Workshops. Die Nutzung der verfahrensbezogenen Algorithmen wird dann auf Grundlage eines Lizenzvertrages erfolgen.
Kontakt

Retrofit oder Upgrade

Retrofit oder Upgrade

Batteriesysteme, die aufgrund einer zu großen Schieflage im Zellverbund nicht mehr nutzbar sind, können mit einem nachträglich installierten Q-Leveling Verfahren wieder reaktiviert werden (Retrofit / Second Life).

Verwenden Sie bereits eine zukunftsweisende Systemarchitektur für Ihr Batteriemanagement? Dann kann Ihr bestehendes BMS vermutlich über eine Korrektur der Steuerungsalgorithmen um das η-Leveling erweitert werden. In diesem günstigen Fall erfolgt die Nutzung des Verfahrens lizenzbasiert (Upgrade).
Kontakt

Entwicklungsauftrag

Entwicklungsauftrag

Möchten Sie die Entwicklung des Batteriemanagementsystems (BMS) an uns übergeben? Dann können wir Ihnen ein Angebot zur Entwicklung eines maßgeschneiderten BMS inklusive η-Leveling oder Q-Leveling erstellen.
Von der Erstellung des Konzeptes über die Entwicklung der Elektronikbauteile bis zur Zertifizierung des fertigen Produktes übernehmen wir alle Aufgaben für Sie, beispielsweise auch hinsichtlich der Funktionalen Sicherheit.
Auf Wunsch kümmern wir uns anschließend auch um die Serienproduktion der Elektronik. In diesem Fall kann eine Nutzungslizenz des Verfahrens bereits in den Preis der Hardware einkalkuliert werden.
Kontakt

Sie möchten Ihre eigenen Ideen verwirklichen

Sie möchten Ihre eigenen Ideen verwirklichen

Haben Sie eigene Ideen, wie Sie vom Potenzial unserer Verfahren profitieren könnten? Dann lassen Sie es uns wissen, unabhängig davon, ob Sie ein komplett neues Produkt entwickeln oder sich die Exklusivrechte für den Einsatz in einer bestimmten Branche sichern möchten.
Kontakt
Nutzung in Lizenz - ETA-Leveling

Nutzung in Lizenz

Wenn Sie auf Ihre eigenen Entwicklungsressourcen zurückgreifen möchten, dann können wir Ihnen während der Entwicklungsphase beratend zur Seite stehen. Entweder nur punktuell während einzelner Phasen der Implementierung des Verfahrens oder über den gesamten Entwicklungszeitraum in regelmäßigen Workshops. Die Nutzung der verfahrensbezogenen Algorithmen wird dann auf Grundlage eines Lizenzvertrages erfolgen.

Entwicklungsauftrag - BMS

Entwicklungsauftrag

Möchten Sie die Entwicklung des Batteriemanagementsystems (BMS) an uns übergeben? Dann können wir Ihnen ein Angebot zur Entwicklung eines maßgeschneiderten BMS inklusive η-Leveling oder Q-Leveling erstellen.

Von der Erstellung des Konzeptes über die Entwicklung der Elektronikbauteile bis zur Zertifizierung des fertigen Produktes übernehmen wir alle Aufgaben für Sie, beispielsweise auch hinsichtlich der Funktionalen Sicherheit.

Auf Wunsch kümmern wir uns anschließend auch um die Serienproduktion der Elektronik. In diesem Fall kann eine Nutzungslizenz des Verfahrens bereits in den Preis der Hardware einkalkuliert werden.

Upgrade Ihres bestehenden Batterie Management Systems - Lithium-Batteriesysteme

Retrofit oder Upgrade

Batteriesysteme, die aufgrund einer zu großen Schieflage im Zellverbund nicht mehr nutzbar sind, können mit einem nachträglich installierten Q-Leveling Verfahren wieder reaktiviert werden (Retrofit / Second Life).

Verwenden Sie bereits eine zukunftsweisende Systemarchitektur für Ihr Batteriemanagement? Dann kann Ihr bestehendes BMS vermutlich über eine Korrektur der Steuerungsalgorithmen um das η-Leveling erweitert werden. In diesem günstigen Fall erfolgt die Nutzung des Verfahrens lizenzbasiert (Upgrade).

Sie möchten Ihre eigenen Ideen verwirklichen

Sie möchten Ihre eigenen Ideen verwirklichen

Haben Sie eigene Ideen, wie Sie vom Potenzial unserer Verfahren profitieren könnten? Dann lassen Sie es uns wissen, unabhängig davon, ob Sie ein komplett neues Produkt entwickeln oder sich die Exklusivrechte für den Einsatz in einer bestimmten Branche sichern möchten.

Viele Wege - ein Ziel

Wie Sie sehen, gibt es viele Wege, wie wir gemeinsam Ihre Ziele erreichen können. Allen ist jedoch eins gemeinsam: Durch den bestehenden Patentschutz können Sie sich in jedem Fall einen exklusiven Vorteil und technologischen Vorsprung gegenüber Ihren Mitbewerbern sichern, den Ihnen so schnell niemand nehmen kann.
Frederik Fuchs Geschäftsführer BENNING CMS Technology
Frederik Fuchs
Geschäftsführer BENNING CMS Technology
Wie Sie sehen, gibt es viele Wege, wie wir gemeinsam Ihre Ziele erreichen können. Allen ist jedoch eins gemeinsam: Durch den bestehenden Patentschutz können Sie sich in jedem Fall einen exklusiven Vorteil und technologischen Vorsprung gegenüber Ihren Mitbewerbern sichern, den Ihnen so schnell niemand nehmen kann.
Frederik Fuchs Geschäftsführer BENNING CMS Technology
Frederik Fuchs
Geschäftsführer BENNING CMS Technology
BENNING CMS Technology GmbH

BENNING CMS Technology GmbH

BENNING CMS Technology GmbH wurde im Jahr 2017 gegründet und ist ein Unternehmen, das sich auf die Neuentwicklung von Batterie-Management-Systemen (BMS) und deren technische Umsetzung für Lithium-Batteriesysteme spezialisiert hat.

Inzwischen haben wir zwei revolutionäre Verfahren zum schonenderen, effizienteren und wirtschaftlicheren Betrieb von Lithium-Batteriesystemen patentiert. Für weitere Ideen sind die Anträge auf Patenterteilung gestellt.

BENNING CMS Technology GmbH

Am Untergrün 6 • 79232 March
T +49 (0)7665 52372-72
F +49 (0)7665 52372-99
info@cms-technology.de
www.cms-technology.de

Last modified: 01/2022 | Impressum | Datenschutz | Copyright @ BENNING CMS Technology GmbH

Kontakt für die Redaktionen:
PR hoch drei GmbH
Ramona Riesterer
Turnhallenweg 4
79183 Waldkirch